Ernährungsberatung Christina Ostermann
Ernährungsberatung Christina Ostermann

FAQ's

Bezahlen gesetzliche Krankenkassen die Ernährungsberatung?

Die gesetzlichen Krankenkassen bezuschussen in der Regel bei Verordnung durch einen Arzt bis zu fünf Beratungen. Ohne ärztliche Verordnung übernehmen einige Krankenkassen auch die anteiligen Kosten der vorbeugenden -präventiven- Ernährungsberatung. Bitte klären Sie mit Ihrer Krankenkasse ab, ob und in welcher Höhe sie sich an den Kosten beteiligt. Ich helfe Ihnen gerne dabei!

 

Bezahlen private Krankenversicherungen die Beratung?

Private Krankenversicherungen übernehmen im Einzelfall anteilig die Kosten. Bitte klären Sie mit Ihrer Versicherung ab, ob und in welcher Höhe sie sich an den Kosten beteiligt.

 

Wie viele Beratungen sind erforderlich?

Dies hängt vom Einzelfall ab. Ich erstelle Ihnen nach einem Vorgespräch gerne einen Kostenvoranschlag.

 

Ist auch eine telefonische Beratung möglich?

Bei neuen Patienten ist ein persönliches Gespräch vorab erforderlich.

 

Kann der Eigenanteil bargeldlos bezahlt werden?

Ich akzeptiere Debitkartenzahlungen mit PIN, aber keine Kreditkarten.

Ärztliche Notwendigkeitsbescheinigung (Vordruck für Ihre Ärztin/Ihren Arzt)
Notwendigkeitsbescheinigung.pdf
PDF-Dokument [47.5 KB]
Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Ernährungsberatung Christina Ostermann, 2019 |✆ 04131 981214 ⌕| info@christina-ostermann.de

Anrufen

E-Mail